Vermisste Frau konnte nur noch tot geborgen werden

Jene Penionistin, die in Steindorf am Ossiacher See abgängig war, ist in einem Wald tot aufgefunden worden.

Eine 80-jährige Pensionistin war seit 21.10.2022 gegen 22:15 Uhr aus einem Seniorenheim in Steindorf am Ossiacher See abgängig. Eine in der Nacht eingeleitete Suchaktion im Großraum Ossiacher See verlief aufgrund gänzlich fehlender Anhaltspunkte negativ. Die Suchaktion wurde in den Vormittagsstunden des 22.10.2022 fortgesetzt. Die Abgängige konnte um 12:10 Uhr im Bereich des Verbindungsweges von Steindorf nach Manessen, in der Schlucht des Steindorfer Baches, Gemeinde Steindorf, liegend aufgefunden werden. Sie war im dortigen unwegsamen steilen Gelände ca. 80 Meter abgestürzt und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die eingesetzten Kräfte konnten nur mehr den Tod der Frau feststellen. Die anschließende Bergung des Leichnams durch die Bergrettung Villach gestaltete sich aufgrund der Steilheit des Geländes äußerst schwierig.
An der Suchaktion beteiligten sich auch der Polizeihubschrauber Libelle FLIR, Polizeidiensthundeführer, Rettungshundebrigade, Bergrettung Villach und die FF Steindorf, Freiwillige Feuerwehr Bodensdorf (mit Boot).
Bilder: FF Steindorf
Teilen Sie unsere Beiträge
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner