Verkehrsinsel überfahren: Ölspur reichte mehere Meter weit

Autolenker überfuhr Verkehrsinsel und riss sich die Ölwanne auf

Ein PKW Lenker fuhr vom Kreisverkehr Treffen am Ossiacher See Richtung Feldkirchen und übersah auf Höhe der Kreuzung Sankt Andräer Straße aus unbekannter Ursache eine Verkehrsinsel.  Durch das Überfahren der Insel wurde die Ölwanne aufgerissen und es traten mehrere Liter Öl aus. Das ausgetretene Öl wurde durch den starken Regen auf der Fahrbahn verteilt und musste gebunden werden. Zur Absicherung wurden noch Schilder mit „Achtung Ölspur“ aufgestellt.
Nach ca. 1,5 Stunden wurde die Straße wieder freigegeben.

Im Einsatz standen:

  • Feuerwehr Treffen ( KRF-S, Tank 4000, MZFA )
  • Straßenverwaltung
  • Abschleppdienst
Bild: FF Treffen
Beitrag teilen.