Steindorf am Ossiacher See: 50-Jähriger verletzte sich mit Motorsäge schwer

Mann mit Motorsäge schwer verletzt

Am 05.02.2022 gegen 09:00 Uhr führte ein 50-jähriger Mann in Steindorf am Ossiacher See, Bezirk Feldkirchen, auf einem Privatgrundstück Schnittarbeitern mit einer Motorsäge durch. Beim einem ca. 50cm starken Eichenstamm rutschte er mit der Motorsäge ab und verletzte sich im Bereich des linken Fußes schwer. Der Mann wurde vom Rettungshubschrauber Alpin 1 ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Der 50-jährige war zwar mit einer Schnittschutzhose bekleidet, die Schuhe wiesen nach seinen Angaben jedoch keine Schnittschutzklasse auf.

zurück Skikollision auf der Gerlitzen
vor Ossiacher See: Warnung vor Betreten der Eisfläche – Lebensgefahr