Skiunfall auf der Gerlitzen

Zwei Verletzte nach Zusammenstoß auf der Gerlitzen

Bei der Talfahrt auf der Klösterleabfahrt im Skigebiet Gerlitzen, stieß am 01.01.2022 mittags, ein 15-jähriger deutscher Skifahrer gegen eine vor ihm fahrende 53-jährige italienische Skiläuferin, sowie in weiterer Folge gegen einen 36-jährigen Skifahrer aus Villach. Alle Beteiligten kamen zu Sturz, wobei die Italienerin und der Mann aus Villach Verletzungen unbestimmten Grades erlitten. Die Verletzten wurden vom Rettungshubschrauber Alpin 1, bzw. einem Privat-PKW in das LKH Villach gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Beitrag teilen.