Schirm eingeklappt: Paragleiterin blieb in Baum hängen

Gerlitzen: Paragleiterin blieb in Baum hängen

Am 12. Juni 2021 kurz nach 10:00 Uhr startete eine 30-jährige deutsche Staatsbürgerin mit ihrem Gleitschirm vom Abflugplatz Gerlitzen in einer Seehöhe von 1349 m. Kurz nach der Kanzelhöhe klappte der Schirm ein und verlor an Höhe. Sie streifte Baumwipfel und blieb schlussendlich in einem Baum in rund 20 m Höhe hängen. Zeugen des Unfalles alarmierten die Rettungskräfte. Mittels Seilbergung wurde die Verletzte von der Bergrettung Villach vom Baum gerettet und in das LKH Villach eingeliefert. Im Einsatz standen 10 Mitglieder der Bergrettung Villach, 1 Mitglied der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei und die Polizeiinspektion Sattendorf.

Beitrag teilen.