Mädchen stieß Skifahrer nieder und fuhr weiter

Mädchen fuhr nach der Kollision weiter.

Am 20.02.2020 gegen 11.45 Uhr fuhr ein 56-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit seinen Schiern im Schigebiet Gerlitzen, Gemeinde Treffen am Ossiacher See, Bezirk Villach, in einer sechsköpfigen Gruppe die Moser Abfahrt talwärts. In der Mitte der Abfahrt kollidierte er mit einem 10 bis 12-jährigen unbekannten Mädchen. Durch die Kollision kamen beide Schifahrer zu Sturz. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch die Pistenambulanz von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.
Das unbekannte Mädchen fuhr nach der Kollision weiter.

Beitrag teilen.

Schreibe einen Kommentar