Kollision zweier Skifahrer auf der Gerlitzen

Ein Skitag endete am Freitag für einen 74-jährigen mit schweren Verletzungen.

Am 07.01.2022 gegen 11:20 Uhr fuhr ein 74-jähriger Mann aus Klagenfurt mit seinen Schiern auf der Gerlitzen – Neugarten Abfahrt talwärts, als er plötzlich mit einem von hinten kommendem Schifahrer kollidierte und zu Sturz kam. Der 74-jährige erlitt Verletzungen im Bereich des Oberkörpers und des Unterschenkels. Der zweitbeteiligte Schifahrer blieb unverletzt und verließ die Unfallstelle, ohne an der Sachverhaltsfeststellung mitzuwirken. Der 74-jährige wurde vom Rettungshubschrauber Alpin 1 ins LKH Villach geflogen.

zurück Tiffen: Bus gegen Lärmschutzwand
vor Wieder ein Skiunfall auf der Gerlitzen Alpe