Special Olympics: Bodensdorfer Ingo Werba-Vierfacher Medaillengewinner

Abu Dhabi – Die Special Olympics World Summer Games in Abu Dhabi gingen am Donnerstag, dem 21. März, zu Ende. Für die Kärntner Delegation waren die Spiele äußerst erfolgreich.

KÄRNTEN/ABU DHABI. Insgesamt darf sich Österreich über 52 Medaillen bei den Special Olympics World Summer Games in Abu Dhabi freuen. Bei den Spielen stellte Kärnten nicht nur die drittgrößte Delegation, sondern darf sich über 15 Medaillen freuen.

Powerlifting

Ingo Werba aus Bodensdorf räumte bei den Special Olympics in Abu Dhabi gleich vier Medaillen ab.

Besonders erfolgreich war das Powerlifting Team der Diakonie de la Tour Waiern. Andreas Unterberger und Ingo Werba gewannen insgesamt acht Medaillen.
Andi Unterberger hätte noch besser abschneiden können. Leider war er teils etwas zu unkonzentriert”, so Trainer des Teams Guntram Stark.
Für Werba war es zudem die erste Teilnahme an den Weltspielen. Er wuchs während des Turniers über sich hinaus und konnte sich so Gold, Silber und zweimal Bronze sichern.
Die Medaillen-Hoffnung des Teams, Claus Kaltenbacher, konnte verletzungsbedingt leider nicht mit nach Abu Dhabi.

Ingo Werba (Diakonie de la Tour Waiern; Wohngemeinde/Bezirk: Feldkirchen)

  • GOLD (Deadlift)
  • SILBER (Combined Squat, Bench Press, Deadlift)
  • BRONZE (Squat)
  • BRONZE (Bench Press)

Quelle: 5min Villach/Ossiacher See News

Zusammenhängende Beiträge