Heißluftballon macht Notlandung in Ossiach

Notlandung mit Heißluftballon

Der Pilot eines Heißluftballons hat sich am Freitag im Bereich des Ossiacher Sees zu einer vorzeitigen Landung entschlossen. Grund dafür war starker Nordwind.

Alle acht Passagiere blieben unverletzt. Vier Feuerwehren standen im Einsatz.

 

 

zurück Brandausbruch durch Blitzschlag im Dachbereich eines Wohnhauses auf der Manessen
vor Paragleiterin verletzte sich beim Landeanflug