Gerlitzen: Snowboarder verirrt sich und löst Suchaktion aus

Snowboarder wieder aufgetaucht

Auf der Gerlitzen ist Samstagabend eine Suchaktion nach einem 46-jährigen Mann eingeleitet worden, der im Skigebiet vermisst wurde. Der Mann tauchte am Sonntag wieder auf, er dürfte die ganze Nacht umhergeirrt sein. Der in Klagenfurt lebende Chinese war nach dem Skitag auf der Gerlitzen bereits wieder zu Hause, als er bemerkte, dass er sein Snowboard vergessen hatte. Daraufhin kehrte er noch einmal ins Skigebiet zurück, danach fehlte jede Spur von ihm. Die Polizei entdeckte das Auto des Mannes, das in Annenheim am Ossiacher See geparkt war. Auch ein Polizeihelikopter kam bei der Suche nach dem Vermissten zum Einsatz. Die Suche musste gegen 2.00 Uhr ergebnislos abgebrochen werden. Erst Sonntagfrüh wurde der 56-Jährige Vermisste von einer Frau in Innerteuchen in der Nähe ihres Hauses entdeckt. Er war unverletzt und dürfte die ganze Nacht umhergeirrt sein.

zurück Feueranzünden und Rauchen im Wald verboten
vor Die Brauchtumsgruppe Steindorf am Ossiacher See lädt zum Osterfeuer ein