Gerlitzen: Skifahrerin bei Sturz an der Wirbelsäule verletzt

Eine 57-jährige Schifahrerin aus Villach und eine 51-jährige Schifahrerin aus St. Veit an der Glan kollidierten am 13.02.2022 um 13:25 Uhr auf der  Gerlitzen – Pacheiner Familienabfahrt. Infolge dessen kam die 57-jährige Schifahrerin zu Sturz, verletzte sich im Bereich der Wirbelsäule und des linken Daumens. Sie wurde nach Erstversorgung durch den Rettungshubschrauber  Alpin 1 ins LKH Villach geflogen.

zurück Downhill-Rennserie auf der Gerlitzen zu Gast
vor FF Ossiach: Neues Mehrzweck-Fahrzeug wurde in den Dienst gestellt