Gerlitzen: 65-jähriger Mann rammte Skifahrer

Von nachkommenden Schifahrer angefahren

Am 18.02.2022 gegen 12.30 Uhr fuhr ein 57-jähriger Mann aus Osnabrück mit seinen Alpinschiern auf der Gerlitzen die Talabfahrt Klösterle talwärts. Dabei kam er unmittelbar unterhalb einer Geländekuppe aus eigenem Verschulden zu Sturz und kam auf der Piste zu liegen. Kurz danach fuhr ein 65-jähriger Mann aus Klagenfurt ebenfalls auf der Schiabfahrt Klösterle mit seinen Alpinschiern in Richtung Tal. Dabei übersah er den unterhalb der Geländekuppe auf der Piste liegenden Schifahrer und prallte in der Folge gegen diesen und kam dabei ebenfalls zu Sturz. Der auf der Piste liegende Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch die Pistenrettung und dem Notarzt vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach eingeliefert. Der Zweitbeteiligte blieb unverletzt.

Teilen Sie unsere Beiträge
Previous post Bodensdorf am Ossiacher See: Ortstafel gestohlen
Next post Lebensgefahr: Eisläufer am Ossiacher See
Cookie Consent mit Real Cookie Banner