Fußball: Bodensdorf steigt freiwillig ab

ASKÖ Bodensdorf
 

Der ASKÖ Bodensdorf tritt den Gang in die 2. Klasse an.

BODENSDORF / Zum Zeitpunkt des Corona bedingten Abbruches der Meisterschaft lag der ASKÖ Bodensdorf auf dem sicheren 8. Tabellenrang in der 1. Klasse B. Dennoch hat sich die Mannschaft vom Ossiacher See freiwillig für den Gang in die 2. Klasse entschieden.”Einige Sponsoren sind uns abgesprungen. Wir wollen wirtschaftlich gesund bleiben”, begründet Obmann Gotthard Hatberger. Den Weg in die 2. Klasse tritt man mit jungen, einheimischen Spielern an. Vier Legionäre verlassen den Verein, darunter auch Topscorer Almir Licina, der nach Nötsch wechselt. Die Entscheidung für den freiwilligen Abstieg wurde gemeinsam getroffen, erklärt der Obmann: “Sektionsleiter Martin Slunka und Peter Staudacher haben die Spieler befragt. Der Großteil war dafür, in die 2. Klasse zu gehen.” In der 2. Klasse erwartet sich der Obmann, dass seine Mannschaft um einen Platz unter den Top 5 mitspielen kann.

Quelle: Mein Bezirk

Zusammenhängende Beiträge