Flugunfall auf der Gerlitzen

Tandemgleitschirm abgestürzt

Ein 45 jähriger Tandemgleitschirm-Pilot aus der Steiermark startete am14.07.2019 gegen 11:38 Uhr gemeinsam mit seiner 38jährigen Lebensgefährtin seinen Tandemgleitschirm am Gipfel der Gerlitzen in Richtung Norden. Laut eigenen Angaben benutzte er eine aktuelle Aufwärtsströmung der Luftmassen um zu starten, wobei diese Strömung sogleich wieder abriss und der Gleitschirm aufgrund des sofortigen Höhenverlustes für den Gleitschirmpiloten nicht mehr kontrollierbar war, was in weiterer Folge zu einer Kollision mit einem dortigen Baum führte. Der Pilot und seine Begleiterin wurden daraufhin zu Boden geschleudert, wo sich die Frau eine Fußverletzung zuzog. Der Pilot blieb laut eigenen Angaben unverletzt, hatte jedoch einen Schock. Die Verletzte wurde in weiterer Folge vom Notarztteam des Rettungshubschraubers “RK1” erstversorgt, mittels Seilbergung geborgen und in das LKH Villach zur weiteren Behandlung verbracht.

Zusammenhängende Beiträge