Feuerwehr Tiffen bei KAT-Zug 4 Übung

Zwei Kameraden der Feuerwehr Tiffen befanden sich heute bei der KAT-Zug 4 Übung.

Der KAT-Zug dient zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehren bei überörtlichen Großschadensereignissen oder Katastrophenfällen. Besonderes Augenmerk liegt hierbei, die örtlichen Kräfte zu unterstützten und die Ortsfeuerwehren zu entlasten um die Schlagkraft für zusätzliche Ereignisse zu erhalten. Genau dafür wurden in Kärnten fünf Katastrophenhilfszüge gebildet.

Die KAT-Züge bestehen aus den Kräften der Bezirke. Im Einsatzfall stehen somit 10 bis 15 Einsatzfahrzeuge mit 60 bis 80 Mann bereit. Auf die Einsatzbereitschaft und Sicherheit in der jeweiligen eigenen Gemeinde wird dabei natürlich entsprechend Rücksicht genommen und bleibt jederzeit gewährleistet.

Zu den Übungsstationen zählten unter anderem:
  • Errichten einer mobilen Hochwasser Sperre
  • Absichern bei drohenden Hangrutsch
  • Beseitigen von Windwurf

Bilder: FF Tiffen

Teilen Sie unsere Beiträge
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner