Erste Allgemeine Hilfeleistung in Steindorf

Unfall

Erste Allgemeine Hilfeleistung in Steindorf

Am 14.07.2019, um 19.35 Uhr, wird über die LAWZ angezeigt, dass in einer Ferienwohnung in Steindorf, gl Gd, Bez. Feldkirchen, Gase ausgetreten seien. Beim Eintreffen der FF Feldkirchen und Steindorf konnte auch ein Austritt von Kohlenmonoxid durch eine Klimaanlage nicht ausgeschlossen werden.
Eine betroffene Urlaubsfamilie mit zwei Kindern (4 und 1) wurde daraufhin kurzzeitig evakuiert und von den Rettungskräften versorgt. Im Wohnhaus konnten durch Messungen weder Gase noch Kohlenmonoxid festgestellt werden.
Das Objekt wurde von der FF Feldkirchen durchlüftet und die Urlaubsgäste konnten anschließend wieder in die Ferienwohnung zurückkehren. Beim dem Zwischenfall wurde niemand verletzt.

Quelle: LPD Kärnten

Zusammenhängende Beiträge