Erhöhte Brandgefahr durch Trockenheit

Unkontrollierte Feuer besonders gefährlich.

Schon wieder mussten am Karsamstag mehrere Feuerwehren zu einem unkontrollierten Brauchtumsfeuer ausrücken – diesmal im Bereich Glanhofen. Die Freiwillige Feuerwehr betont: „Wir möchten hiermit informieren, dass hohe Brandgefahr aufgrund der Trockenheit herrscht.“ Zurzeit seien unkontrollierte Feuer besonders gefährlich.

Damit wir weiterhin für unsere Bevölkerung einsatzbereit sein können, bitten wir darum, die Vorgaben einzuhalten.

Die FF schreibt weiter, dass die aktuelle Corona-Krise auch für Einsatzkräfte eine besondere Herausforderung darstelle. Bei diesem Osterfeuer standen neben der Freiwilligen Feuerwehr Glanhofen auch die Wehren Radweg und PI Bodensdorf im Einsatz.

Zusammenhängende Beiträge