17. April 2021

Ossiacher See News

Das Medienportal der Region

Erdbeben der Stärke 6,4 auch in Kärnten spürbar

Erdbeben

Erdbeben auch in Kärnten spürbar.

Um 12.19 Uhr hat es Dienstag 29.12.2020 im Raum Bovec in Slowenien ein Erdbeben mit einer Magnitude von 4,2 gegeben. Es war auch in Kärnten teilweise deutlich spürbar, meldete der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Betroffene Länder: Bosnien und Herzegowina, Tschechien, Kroatien, Deutschland, Ungarn, Italien, Montenegro, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Serbien und Österreich Petrinja, Kroatien – 4 km vom Epizentrum entfernt · 12:19. Zagreb – In Kroatien hat sich am Dienstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,4 an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 12:19 Uhr Ortszeit in der Gespanschaft Sisak-Moslavina in Zentralkroatien, circa 60 Kilometer südlich von Zagreb, wo es Berichten zufolge zu spüren gewesen sein soll. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Beben dieser Stärke können regelmäßig im Umkreis von bis zu 70 Kilometern Schäden anrichten.