19. September 2021

Ossiacher See News

Ossiacher See News das Medienportal der Region

Brand in Ossiach

Feuerwehr im Einsatz

Besitzer erlitt eine Rauchgasvergiftung

Am 25.08.2021 gegen 02:10 Uhr wurde der Besitzer eines Appartementhauses in Ossiach, Bezirk Feldkirchen, von einem Urlaubsgast über den Brand im „Bügelzimmer“ verständigt. Der Besitzer eilte sofort zur Brandörtlichkeit und konnte trotz der extrem starken Rauchentwicklung im ca. 30 Jahre alten Großwäschetrockner Flammen wahrnehmen. Es gelang ihm den Entstehungsbrand mittels Feuerlöscher erfolgreich abzulöschen und die Rettungskette wurde in Gang gesetzt. Alle acht Appartements im stark verrauchten Haus waren voll mit Gästen aus Deutschland und Österreich belegt. Die 23 Gäste (sieben Kinder) wurden sofort evakuiert und vorübergehend in ein nahegelegenes Gebäude einer Campinganlage gebracht.
Der 58-jährige Besitzer wurde nach Erstversorgung mit leichten Symptomen einer Rauchgasvergiftung von der Rettung Villach ins LKH Villach eingeliefert. Alle Gäste des Appartementhauses blieben unverletzt.
Im Einsatz waren die FF Ossiach, FF Steindorf und FF Bodensdorf mit sieben Fahrzeugen und ca. 70 Einsatzkräften. Diese durchlüfteten das Wohnobjekt und verbrachten den Wäschetrockner ins Freie.
Laut Brandermittler dürfte vermutlich ein elektrischer Defekt brandursächlich gewesen sein, wobei die genaue Brandursache erst festgestellt werden müsse.

Beitrag teilen.
☰ Menü
× Schließen