20. September 2021

Ossiacher See News

Ossiacher See News das Medienportal der Region

Bodensdorf: Lkw-Fahrer stirbt bei Kollision mit Güterzug

Folgenschwerer Unfall in Bodensdorf am Ossiacher See

Am Dienstagvormittag prallte ein Güterzug mit einer Spezial-Großkehrmaschine zusammen. Die Kehrmaschine wurde völlig zerstört, der Lenker eingeklemmt. Der Lkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Das Unglück ereignete sich mitten in Bodensdorf bei einem unbeschrankten Bahnübergang mit Ampelanlage. Der Güterzug war mit rund 70 km/h unterwegs. Der Lokführer bremste sofort als er den LKW sah, doch der Bremsweg war zu lange.

Eine Anrainerin und zwei Arbeiter leisteten sofort Erste Hilfe. Sie zogen den schwer verletzten Lenker der Kehrmaschine durch die Windschutzscheibe heraus und leisteten Erste Hilfe. Auch der Notarzt des Rettungshubschraubers RK1 konnte den 49-Jährigen aus dem Bezirk St. Veit nicht mehr retten. Laut derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Lenker der Kehrmaschine noch vor dem Leuchten des Rotlichts auf die Geleise gefahren sein. Als das Rotlicht umsprang, befand sich der LKW noch auf den Gleisen. Laut Zeugen habe er noch versucht, aus dem Gefahrenbereich zu kommen, doch durch die Trägheit seines Fahrzeugs habe er keine Chance gehabt. Der Lokführer erlitt einen schweren Schock, kam aber mit leichten Verletzungen davon. Der Zug wurde beim Aufprall schwer beschädigt, eine Achse ist aus dem Gleis gesprungen. Die Bahnstrecke war stundenlang gesperrt.

Beitrag teilen.
☰ Menü
× Schließen