23. Juli 2021

Ossiacher See News

Ossiacher See News das Medienportal der Region

Arriach: 800 Jahre altes Bauernhaus komplett niedergebrannt

Bauernhaus auf 1.100 Meter Seehöhe wurde ein Raub der Flammen.

Am 9. April 2021 brach in der Gemeinde Arriach, Bezirk Villach – Land, im Obergeschoß eines Einfamilienhauses aus derzeit noch unbekannter Ursache ein Brand aus. Durch das Feuer wurde das in Mischbauweise (Holz – Mauer) errichtete Bauernhaus eines 39jährigen Mannes aus Arriach mit dem Inventar zur Gänze vernichtet. Im Löscheinsatz standen die FF Arriach, Afritz, Laastadt, Winklern-Einöde, Treffen und HFW Villach mit ca 130 Mann, die ein Übergreifen auf Nachtbarobjekte und den angrenzenden Wald verhinderten. Die von der Kärnten Netz errichtete Stromleitung wurden durch das Feuer stark beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Durch den Brand entstand einen Schaden in der Höhe von vermutlich mehr als 500.000,- Euro. Die weiteren Erhebungen werden durch das LKA geführt.

Beitrag teilen.
☰ Menü Mobil
× Schließen