Arbeitsunfall – Sattendorf am Ossiacher See

Arbeitsunfall in Sattendorf

Am 18. September 2019 gegen 10.00 Uhr war ein 18-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Hermagor im Auftrag seiner Firma mit der Verlegung von Elektrokabeln im Kellergeschoss eines Neubaus in Sattendorf, Gd Treffen, Bez Villach-Land, beschäftigt. Dabei stand er auf einer Stehleiter in einer Höhe von ca. 2 Metern.

Bei der Montage verlor er sein Gleichgewicht und stürzte mit der Stehleiter auf die am Boden liegenden Aluschienen, die für den Trockenbau benötigt werden. Der Arbeiter zog sich an den scharfen Kanten der Aluschiene eine tiefe Schnittverletzung am rechten Unterarm, sowie weitere Abschürfungen und Prellungen zu.

Der junge Arbeiter wurde von den anwesenden Arbeitskollegen erstversorgt und danach von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

 

Zusammenhängende Beiträge