Alpinunfall am Falkertspitz

Alpinunfall im Bezirk Feldkirchen 

Ein 59 Jahre alter belgischer Staatsangehöriger wanderte heute mit seiner Gattin, 58, auf den Falkertspitz und wollte dann über die sogenannte Hundscharte wieder in Richtung Falkertsee zurückgehen.Nach ca. 200 Metern Abstieg verlor er auf einem Schneefeld den Halt und rutschte ca 15 Meter über dieses Schneefeld hinunter.Dabei erlitt er eine Verletzung unbestimmten Grades und wurde nach einer Seilbergung vom Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach geflogen.Die Verständigung der Rettungskette erfolgte durch die Gattin.

Quelle: LPD Kärnten

Zusammenhängende Beiträge