Unwetterschäden am Ossiacher See

Unwetterschäden in der Marktgemeinde Treffen und der Gemeinde Steindorf

Am 1. Juli 2020 ging gegen 17:50 Uhr ein starkes Unwetter mit Sturmböen und Starkregen über der Marktgemeinde Treffen nieder. In Stöcklweingarten entwurzelten zwei rund 25 Meter hohe Bäume und beschädigten das Dach eines Firmengebäudes. Die Aufräumarbeiten wurden von den FF Sattendorf und FF Bodensdorf mit insgesamt 30 Mann sowie von Gemeindebediensteten durchgeführt. In Steindorf am Ossiacher See stürzte ein Baum quer über die Fahrbahn der B 94 Ossiacher Bundesstraße und wurde von der FF entfernt. Verletzt wurde niemand.

Zusammenhängende Beiträge